English

Gastbeitrag von EUCUSA in der Zeitschrift personal manager 4/2014

Mitarbeiter befragen: Wie Unternehmen psychische Belastungen messen können  

Die Novelle des ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes (ASchG) stellt derzeit viele Unternehmen vor Herausforderungen. Sie verpflichtet die Arbeitgeber schon seit Anfang 2013, die psychischen Belastungen ihrer Mitarbeiter zu messen. Dafür sollen sie validierte Instrumente verwenden – bestimmte Verfahren gibt der Gesetzgeber nicht vor. In vielen Unternehmen herrscht nun Unsicherheit, welche Tools sich wirklich eignen. Der folgende Beitrag beschreibt, wie sich Mitarbeiterbefragungen einsetzen lassen, um psychische Belastungen zu eruieren und ihnen vorzubeugen.

Lesen Sie den gesamten Beitrag, erschienen in der Ausgabe personal manager 4/2014(Juli/August) bzw. folgen Sie dem Link.

Mitarbeiter befragen: Wie Unternehmen psychische Belastungen messen können.