English

Unternehmenskultur in der Praxis

Den Herausgebern war es ein Anliegen, das Gebiet der Unternehmenskultur zu umreißen, zentrale Methoden und Instrumente vorzustellen und einen Einblick in praktische Umsetzungsprojekte zu geben. Zahlreiche Fallstudien verdeutlichen die Arbeit von Beratern und liefern Impulse für die Entwicklung der eigenen Unternehmenskultur. Herausragend: die besondere Praxisnähe.

Mario Filoxenidis beschreibt im Beitrag „Unfassbare Unternehmenskultur - Eine konzeptuelle Annäherung an ein Phänomen“, wie das „weiche“ Thema Unternehmenskultur sehr wohl fassbar gemacht und Teil eines kennzahlenorientierten Führungssystems werden kann. Sich klar zu machen, wie das Unternehmen von Kunden, Mitarbeitern, Lieferanten/Partnern und Öffentlichkeit wahrgenommen wird, zählt zu den wichtigen Führungsaufgaben, die ein nachhaltig denkender Eigentümer für die Unternehmensentwicklung berücksichtigen wird, wenn der Wert des Unternehmens sichergestellt oder gesteigert werden soll.

Konrad Noé-Nordberg ist mit zwei Artikeln vertreten.

In „M & A: Drum prüfe, wer sich bindet!“ beschäftigt er sich mit Inter-Cultural Due Diligence für grenzüberschreitende Merger & Acquisition. Welche Faktoren entscheiden über Erfolg bzw. Misserfolg grenzüberschreitender Unternehmens-Zusammenschlüsse oder -übernahmen? Weswegen scheitern viele, speziell internationale M&A - Projekte? Welche Rolle spielen kulturelle Aspekte und wie können diese erhoben werden? Diese und weitere Fragen werden analysiert sowie Lösungszugänge aufgezeigt.

Unter dem Titel „Leitprinzip Kundenbegeisterung - Schaffung einer kundenorientierten Unternehmenskultur“ beschreibt er, welche Unternehmenskultur in einem zunehmenden schärferen Wettbewerbs-Umfeld langfristig erfolgreich ist. Welche Rolle spielt Unternehmenskultur bei Kundenbindung und –begeisterung? Was erhöht die Chance, dass Kunden nicht zur Konkurrenz wechseln? Wie kann Corporate Identity als Konzept für die Schaffung einer kundenorientierten Unternehmenskultur dienen? Diese und andere Fragen werden praxisorientiert erörtert.

ISBN 978-3-658-18564-0 Druckausgabe Hardcover oder

ISBN 978-3-658-18565-7 als eBook

Zur Bestellung:  http://www.springer.com/de/book/9783658185640