English

Feedback on demand

Periodische Mitarbeiterbefragungen, die z.B. alle ein bis drei Jahre durchgeführt werden, sind ein wichtiges Management-Werkzeug zur Sicherung nachhaltiger Unternehmensqualität.  Doch es steigt der Bedarf, zwischen solchen Stichtags-Befragungen rasch Feedback für schnelle Richtungsentscheidungen einzuholen. Und zwar genau dann, wenn Führungskraft oder Projektleitung dieses Feedback benötigen.



Gerade neue Mitarbeiter- und Führungsgenerationen erwarten zunehmend schnelles Feedback vom und im Team. Deshalb hat EUCUSA mit der digitalen Plattform E-FEMO (EUCUSA Feedback Monitor) ein Tool geschaffen, mit dem sehr rasch, einfach und wirksam Feedback on demand eingeholt werden kann. Die gewonnenen Daten können gleichzeitig für die strategische Kennzahlen-Analyse genutzt werden.
 

Für wen ist der EUCUSA Feedback Monitor geeignet?
E-FEMO ist sinnvoll für jeden Entscheidungsträger, der rasch Feedback on demand benötigt, ob Führungskraft oder Projektleiter. Für Organisationen, die ihre Feedback-Kultur zukunftsorientiert ausrichten wollen, ist E-FEMO ein idealer Begleiter.

Auslöser für einen „Quickcheck on demand“  ist immer ein im zuvor aufgebauten Organisationsbaum definierter „Survey Sender“.  Dieser ist berechtigt einen digitalen Quickcheck auszulösen, wann immer er es (nach den im Unternehmen definierten Spielregeln) bedarfsorientiert für wichtig hält.
 

Was ist neu?
Der Befragungszeitraum ist individuell und flexibel wählbar, das Einholen von Team-Einschätzungen geht zudem flexibel in die Verantwortung der jeweiligen Führungskraft über.  Diese kann den Fragebogen aus einer mit der Organisation vereinbarten Fragebatterie selbst konfigurieren. Sie bestimmt auch selbst die Teilnehmer an der Befragung. Der „Survey Sender“ kann in „real time“ die Rücklaufquote verfolgen, anonymisierte Ergebnisse können rasch und transparent geteilt werden.
 

Was ist der Nutzen für die Gesamt-Organisation?
Für Organisationen können ganz neue KPIs (Key Performance Indicators) entwickelt werden, indem periodisch Ergebnisse und Kennzahlen konsolidiert werden. So kann nun Feedback-Kultur gemessen werden.
 

Wie wird Feedback on demand im Unternehmen eingeführt?
EUCUSA begleitet und berät jedenfalls bei  der Einführung des Tools, das Ausmaß hängt von der Komplexität des Einsatzzieles ab.
 

Ist die Anonymität gerade bei kleiner dimensionierten Gruppen gewährleistet?
Alle Rohdaten werden auf sicheren EUCUSA-Servern verwaltet. Die Nutzer erhalten niemals Zugriff auf Rohdaten, sondern immer nur auf administrierbare Bereiche sowie anonymisierte Ergebnisberichte. Sobald die Antwortzahl die von der Organisation festgelegte Mindestanzahl der Teilnehmer (= Anonymitätsgrenze) erreicht hat, kann der Survey Sender den Quickcheck beenden. Anonymität und Datensicherheit wird von EUCUSA garantiert.
 

Mehr Info:
Mario Filoxenidis beantwortet gerne alle Ihre Fragen zum neuen EUCUSA Feedback Monitor. Kontakt: mario.filoxenidis@eucusa.com oder +43 (0)676 / 8888 3334